Appartementhaus Trenkner Weg

 

Fertigstellung 2019

LP 1-8

Team: Alexandra Bub, Annaleen Feindt, Dirk Lütje (LP 6-8)

 

Apartmenthaus mit 3 Einheiten:

2 familienfreundliche Maisonetten, unterkellert, zueinander gespiegelt und versetzt

1 Penthouse mit offenem Grundriss und zonierten Dachterrassen

Mittelachse als vertikale Erschließungsachse für alle 3 Einheiten in Sichtbeton

Freispannende Lärchenbohlen als Treppenkonstruktion

Repräsentative 2-geschossige Eingangsnische entsteht durch Verspringen der Maisonetten im Grundriss

Helles Mauerwerk mit geschlämmter Patina

Unregelmäßg verspringende Mauerwerkslisenen in den ersten beiden Geschossen erzeugen einen robusten Charakter

Fenster als gestaltprägendes Element _ flächenbündig in MWK-Fassade, über Schattenfuge abgesetzt

Einladende Sitznischen mit Holzrahmen aus hellem Lärchenholz, mit integrierter Beleuchtung und Vorhangschienen

Weiß geseifter Dielenboden greift die Materialität der Fenster auf und schafft einen hellen, wohnlichen Charakter

Raumhohe Durchgänge mit flächenbündigen Schiebetüren schaffen fließende Räume, Flexilibiliät und Großzügigkeit

Hinter ebenfalls raumhohen Paneelen verbergen sich geräumige Stauflächen

 



Kommentare sind geschlossen.